sofasession unter den Top 5 Startups beim INiTS Demo Day

11 Startups hatten die Möglichkeit, ihre innovativen Geschäftsideen im Rahmen des Österreichischen Demo Days am 5. Juni 2014 zu präsentieren. Vor einer hochkarätigen Jury aus dem österreichischen Startup Umfeld schaffte es sofasession als eines von fünf Startups unter die Gewinner.

Über 3 Monate wurde im Startup Camp des österreichischen Inkubators INiTS geworkshopt und an den Geschäftsplänen von 11 jungen Startup Unternehmen aus Österreich gearbeitet. Die neuen Geschäftsmodelle reichten von optischen Schweinewaagen, über Solargriller hin zu online Musikerapplikationen wie sofasession.

Alle lernen “Lean Startup”

Im Rahmen des Programms wurde den Startup das Lean Startup näher gebracht, einem Konzept des Unternehmensaufbaus, das von dem amerikanischen Entrepreneur Eric Ries entwickelt wurde. Dabei wird die Produktentwicklung und schnelle Produktentwicklung für einige wenige, anfängliche Kunden in den Mittelpunkt der Entwicklung gestellt.

Gecoacht wurden die jungen UnternehmerInnen dabei von den INiTS Startup Consultants, externen Experten und Mentoren. In wöchentlichen Workshops wurden sämtliche Themenbereiche von Marketing, Finanzierung und Präsentationsstil abgedeckt und an den finalen Pitchdecks, wie die Präsentationen bei den Startups heißen, gefeilt.

Full house beim Demo Day

Die Veranstaltungshalle des Demo Days war voll besucht, unter den Gästen befanden sich bekannte Gesichter aus der Österreichischen Startup Szene, Investoren und Startup Begeisterte, sowie österreichische Medien.

Nach einer Begrüßung durch INiTS CEO Dr. Irene Fialka hatte jedes Startup 5 Minuten Zeit, seine Idee und sein Geschäftsmodell vorzustellen. Nach Ablauf der Zeit wurden die Präsentationen von der Jury, bestehend aus Sabine Fleischmann (Constantia New Business), Michael Altrichter (Business Angel und Social Investor), Ralf Kunzmann (CEO aws Gründerfonds) und Andreas Grassauer (Founder und CEO Marinomed Biotechnologie), kritisch hinterfragt und offene Fragen aus dem Publikum beantwortet.

Nach der Arbeit kam die Feier

Nach Abschluss der Präsentationen wurde bei Snacks, Bier und Wien kräftig genetworkt und der Abend fand einen angemessenen Ausklang. Noch am selben Abend wurden drei Startups (sofasession, Tripcake und Wuggl) zu einem Fotoshooting und Interview mit der Presse am Sonntag eingeladen. Von insgesamt 11 Startups wurden fünf als Gewinner des Demo Days ausgewählt.

Wien, 30.06.2014

www.sofasession.com
www.sofasession.com/presse